Dienstag, 21. April 2009

Büro Büro




Jaja, man sieht es, dass ich den ganzen Tag in einem Büro arbeite. Ich habe den Balsaholz-Schreibtisch noch dunkler gebeizt und habe richtig viel Spaß beim Schleifen und Lackieren gehabt. Die Kirche auf der Fensterbank habe ich in einem neuen Trödelladen bei mir um die Ecke gefunden, da werde ich wohl Stammkundin. Der Versuch mit dem Fenster ist nicht so geglückt, aber soll auch gezeigt werden, genauso wie der selbst-geschnitzte Bleistift ;-)

Kommentare:

  1. Ich bin wieder imponiert über alles was du selbst schafft zu machen! Der Schreibtich ist echt super!
    So günstig einen Trödelladen in die nehe zu haben - ich bin ein bißchen neidisch auf deiner Kirche:)
    -Helene

    AntwortenLöschen
  2. That office is great. You did a great job on the desk! I see my friend is also there under the window.

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Meine Lieben!
    Danke für eure Kommentare. Ich, die nicht gerne die Sommerhitze oder südliche Urlaubsländer mag, freue mich ganz besonders, dass meine treuen Leserinnen aus Norwegen und Kanada sind, wo es nicht so heiß ist.
    Helene, die Kirche war auf einen Aschenbecher geschraubt, ist wohl ein älteres Souvenier vom Kölner Dom. So ist leider noch die Schraube unten dran, die ich mit meinem Holzwerkzeug nicht abkriege. Aber die Fensterbank hat (un)glücklicherweise ein Loch, auf das ich immer etwas draufstellen muss - und die Schraube passt rein.
    Alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen