Samstag, 2. Juli 2011

Für Neomi und ...

... alle, die es interessiert: Heute habe ich an meinem Pappmachehaus weitergearbeitet, nachdem ich mir morgens noch gute Tipps bei der Pappmacheekönigin aus Israel geholt habe. (Neomi, es ist wahr, wenn es nochmal feucht gemacht wird, kann man es gerade ziehen, es ist jetzt nicht mehr so krumm wie vorher)
Um Speicherplatz zu sparen, zeige ich die anderen Fotos vom Hausbau auf FlickR.

Kommentare:

  1. Da mein Auto in die Repratur muss, kann ich nicht bei dem Papmachee Abend teil nehmen, also mache ich Zuhause die ersten schritte für das Israelische Schregendach haus!
    Alles Gute
    Neomi

    AntwortenLöschen
  2. Schregendach haus - I love love love your german!
    Ich habe das nicht ausgemessen, es ist sowieso zu klein, aber ich habe es so fotografiert, dass du den grundriss von den fotos abnehmen kannst und es für deine bedürfnisse entsprechend vergrößerst.
    Bin schon supergespannt auf Dein Werk.
    Hast du gesehen, was Irmi aus dem Schuhregal gemacht hat? Es ist so schön, wie wir uns inspirieren.

    AntwortenLöschen