Freitag, 31. Mai 2013

With a little help from my friends

bzw. von Nicola! Wie erwartet hatte sie den richtigen Tipp für mich: Künstlerkreiden. Wunderbarerweise habe ich solche sogar da. Und wusste sogar, wo - was nicht selbstverständlich ist, bei dem vielen Kram, den ich unterzubringen habe.

 Ich habe von vier verschiedenen Kreidestiften etwas abgeschabt und die Pulvermischung mit etwas Dispersionsfarbe in rosa, die ich noch hatte, vermischt. Ich schätze, wegen der Dispersionsfarbe ist das Ergebnis auch nicht so super. Aber erstens kann ich noch üben und zweitens sieht man das auf den Fotos sowieso nicht so gut.
 Ich habe gleich die ganze Haut bemalt, weil sie so glänzt und ich das absolut nicht mag. Nun werden wohl alle Puppen ein etwas matteres Aussehen bekommen.
Hier sieht man, dass noch ein wenig Nachschliff nötig ist, aber ich bin schon superhappy mit dem Ergebnis. 1000 Dank Nicola für deinen Tipp!
Die Haare werde ich auch noch färben, so dass sie nicht mehr so glänzen.

Kommentare:

  1. super die Idee mit der Kreidemischung! Danke, dass du's weitergibst!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Das mach ich sehr, sehr gerne. Ich kann auch keine Geheimnisse für mich bewahren!

    AntwortenLöschen