Sonntag, 27. Dezember 2009

My own room


This is definitely the point in time, where I have to pay more attention to my own room and stop buying or decorating new mini-stuff. I want my stuff in my flat and not in the basement (where I could storage it all), but that means I have to buy furniture for all these building-blocks and wood and fabric, tools, boxes with accesoires and so on. Not to mention the collection of vintage and modern furniture in a few scales.
During the holidays I tried to find out, what I need and what I want, but it is quite difficult in my room, because it has so many corners, three doors and I want a bed AND a sofa
Here is one trial with the Ikea-planner, but that's not the solution. You can only put workroom or kitchen or bedroom furniture in this planner, this is the reason why there is a bench instead of my beloved sofa in the middle.

Update: The living space of Elizabeth (ELF-Miniatures). Thank you maggi for the hint.

Kommentare:

  1. hi oese,
    da hast du dir ja was vorgenommen!! nicht so leicht, wie mit den kleinen sachen, und längst nicht so günstig.
    guck mal bei elf-miniatures unter "behind the scene". ihre lösung mit dem bett bringt eine menge stauraum.
    noch viel spaß beim möbelschieben.
    habe heute leider nicht frei. verkaufsoffener sonntag: ich shoppe, also bin ich.
    schönen sonntag
    maggi

    AntwortenLöschen
  2. hi maggi, ja da ist den geschäften ja auch was entgangen an diesem feiertags-wochenende, das muss ja wieder reingeholt werden....
    ehrlich gesagt, so faszinierend ich den einblick bei Elfens zuhause finde, ich möchte doch ein bisschen mehr klare linie bei mir haben, auch mal eine leere fläche sehen und platz zum abstellen.
    da ich nicht alles neu anschaffen will, geht die bettlösung bei mir nicht, aber die hängeschränke über dem bett habe ich auch in erwägung gezogen.
    na, mal schaun, was dabei rauskommt.

    AntwortenLöschen
  3. hallo liebe petra

    erstmal noch quasi nachträglich: wünsche schöne feiertage gehabt zu haben :) mich hat´s echt aus der kurve geschmissen! ich liege seit dem 1. feiertag im bett und heute ist der 1. tag an dem ich mich einigermaßen fähig fühle wieder kontakt zur außenwelt aufzunehmen. wenigstens erstmal über´s internet, denn vor die tür gehe ich heute auch noch nicht...

    dein "groß"-raum-projekt sieht wirklich nicht so ganz einfach aus. vllt. wäre eine schrankwand mit ausklappbarem tisch, dort wo du den schreibtisch und die kleinen regale hingestellt hast, eine gute lösung. dann hast du genug stauraum, einen tisch und wenn besuch kommt klappst du den tisch ein...?! ich bin ja ein echter billy-fan ;D. das ikea regalsystem ist so schön kompatibel und man kann vitrinentüren oder auch geschlossene türen davor machen. einen klapptisch gibt es aber leider noch nicht für billy. meine käthe kruse puppen nebst zubehör und auch die meißten lundbysachen sind bei mir im wohnzimmer, in mehreren billies verstaut. billy hat auch die perfekte größe für lundbyhäuser... kann es also empfehlen!

    ich wünsche dir einen guten rutsch ins neue und verabschiede mich erstmal für die nächsten tage - habe mir über sylvester einen kurztrip nach rügen gegönnt. der erste "wirkliche urlaub" dies´ jahr!

    lg, nicola

    AntwortenLöschen
  4. oh, das tut mir leid, dass du krank warst/bist. passiert ja oft an den festtagen, wenn der stress nachlässt.
    ich habe es sehr schön gehabt, bin ganz zufrieden. bloß mit der möbelauswahl .... vor verweiflung habe ich jetzt 15 stapelbare Plastikboxen gekauft, da kann ich das Zeugs in die Ecke hinter der Tür stellen, bis mir was Gutes einfällt. Dann ist das meiste schon mal weg. Rügen, wie schön. Da war ich auch schonmal. Und zig mal schon in HH, aber das werde ich auch nie leid.
    Tschö

    AntwortenLöschen
  5. It's nice to get one's real home in order as well, not just the small ones! Your set up looks great so far, hope to see pictures from the final solution! My daughter has just moved into her new room, which means I can remove most of her mess from the other rooms in the house :-)

    AntwortenLöschen
  6. 15 boxen, gute lösung! dann hast du noch etwas mehr zeit um dich zu entscheiden.
    maggi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Helene,
    dann ist deine Tochter bestimmt froh, nun ein neues Zimmer zu haben. Und nun räumt sie bestimmt auch immer schön auf;-)
    Ich fahre am Mittwoch zu Ikea, bis dahin kann ich meine Pläne noch ein paar mal umwerfen. Wie es dann endgültig aussieht, zeige ich dann.

    AntwortenLöschen