Samstag, 1. Mai 2010

Fertig! Ready!


Hier nun also der fertige Schreibtisch aus Balsaholz. Es ist gut, dass das Balsaholz so weich ist und man es gut schneiden kann, aber der Nachteil ist, dass schon der kleinste Schnitzer einen Riesenfehler darstellt. Beim Schmirgeln bin ich abgerutscht, und schon war es geschehen: Schade!

This is my new desk from balsa-wood. It is easy to cut because it is so soft, but the opposite side is, that every single mistake is seen very good. I wasn't aware one second while sanding and this happend. A pity!

Kommentare:

  1. Hallo Petra
    Sind die ganzen letzten photos 1:18 ? Das siet gut aus. Mach doch noch ein versuch mit dem balsa - es wird sicher besser mit erfarungen.
    Ich weiss auch nicht woher dieses blid kommt.
    Alles Liebe
    Neomi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Neomi, ja "einigermaßen" 1:18 ;-)
    Du hast recht, ich werde es vielleicht nochmals versuchen und dann ohne schleifen...
    Das mit dem Bild kriegen wir noch raus.....
    Scheint bei Euch auch so schön die Sonne?
    Petra

    AntwortenLöschen