Samstag, 16. Oktober 2010

bath-bedroom - bed-bathroom

Gestern sah ich in einer Wohnzeitschrift ein Schlafzimmer mit Badewanne drin. Das wäre auch mein Traum. Ich habe die Idee umgesetzt mit einem alten Serviettenständer vom Flohmarkt, den ich irgendwie in zwei Teile geteilt gekriegt habe. Ich kann mich noch gut an diese Teile aus meinen Kindertagen erinnern. Die Puppenstubensammlerin hat auf FlickR viele dieser Sachen veröffentlicht. 



Der Duschkopf ist ein Kopfhörer von einem alten Handy oder Walkmann, weiß ich gar nicht mehr.
Die Lampe ist ein weiterer Schlüsselanhänger fürs Beleuchten des Autoschlosses. (Braucht man das heute eigentlich noch, die Dinger gehen doch eh auf Knopfdruck auf?) Dieser hier hat den Vorteil, dass er durch Schrauben die Lampe dauerhaft zum Leuchten bringt, während die anderen nur auf Knopfdruck leuchten, was im Puppenhaus, wenn man fotografieren will, etwas schwer zu machen ist.

Normalerweise nehme ich für die Poster an der Wand ja, was ich finde und ausschneiden kann. Hier habe ich mir mal gezielt ein paar tolle Plakate aus dem Internet gesucht und ausgedruckt.Sie werden sicher noch so manche Szene verschönern, ich mag besonders das von München 1972.

Weitere Fotos hier: 

Kommentare:

  1. LOVE the bed! Did you use one of those wooden fans like Casey is doing on her Russian cottage?
    I bought one today. Not sure what I will do with it yet, but they are so cool!

    AntwortenLöschen
  2. Hello you all! Thanks for your comments and agreement. Nice you like the idea with an old - perhaps antique - napkin-holder. I bended it long enought to get to parts and then took my tools.
    I think wooden fan would be nice for some miniatures too.
    Have a nice day!

    AntwortenLöschen
  3. Clever clever idea but what is really amazing is that you actually bent the napkin ring very well. There are no marks at all! Did you paint it over ? Even then, I cannot tell.

    Are you sure you are happy with just a room and exposed bath, Petra :)? Where are you going to put your roomboxes ??? :)

    AntwortenLöschen
  4. Hi Sans! Thank you for thinking I'd have this skills to bend a napkin-ring. No, it's a napkin-holder, you put some napkins in it on the table.
    I bended it very often, so it brokes, because I have no tools for cut this metal.
    I think it's a problem with the google tranlslator, I should do my translations of my own.
    And yes, I'd like to have one more room for my roomboxes and so on. As you know perhaps I live in one room and I would give an arm (or better the dining-table) for a bathtube in it. big sigh!

    AntwortenLöschen
  5. hallo Petra
    Ich suchte wo und wer hatt ein Treffen erwent aber konnte es nicht finden.... Naurlich helfe ich bei dem übersetzen....
    Bye
    Neomi

    AntwortenLöschen
  6. A great idea for the bed! (I tried on google translate, and it gives 'napkin holder' for Serviettenständer - not too bad :-) In Australia, we would say 'serviette holder', it's the British who think 'serviette' is common!)
    Anyway, great bed - and fantastic shower head! especially as it's white - I think I have some that are black, that would not look so realistic, I think.
    I would love to have this bath/bedroom too - I don't have a bath at all, and I love having baths. I like your posters - I have a button from the Chicago World Fair of 1933 in my Triang 52 house :-)

    AntwortenLöschen